Name:
Passw.:

Menü:

Reifeprüfung
  • Forum
  • Buchtipps
  • Artikel der
    Woche

  • Links
  • Erfahrungs-
    berichte

  • Promi-Paare

    Audrey & Heinz
  • Audrey
  • Heinz
  • Tagebuch
  • Dublin-Reise

    Über diese Seite

    Statistisches

    Gästebuch
    Kontakt

  • Nutzungs-
    bedingungen

  • Impressum

  • Du bist Besucher


    Altersunterschiede in der Liebe: Bei jeder fünften Ehe ist die Frau älter als der Mann

    Bereits bei 21.2 Prozent aller Eheschließungen in Deutschland ist heute die Frau älter als der Mann. Das berichtet die Frauenzeitschrift PETRA in ihrer Ausgabe vom 14. Oktober 2004. Das Magazin bezieht sich dabei auf die neusten Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Was vor wenigen Jahren noch für Aufsehen sorgte, gehört mittlerweile zum Gesellschaftsbild.

    Trotzdem werden die betroffenen Paare immer mal mit kritischen Stimmen konfrontiert. Frauen wird eine Midlife-Crisis nachgesagt. Männer leiden angeblich unter einem Mutterkomplex oder versprechen sich von der älteren Partnerin (finanziellen) Profit. "Besonders Frauen werden dann schnell unsicher und lassen sich einreden, dass die Partnerschaft zu einem jüngeren Mann nur kurzfristig sein könne", sagt der Hamburger Paar- und Psychotherapeut Friedhelm Schwiderski. Deshalb sei für eine dauerhafte Beziehung meist eine Extra-Portion Selbstbewusstsein nötig.

    Zu den Problemen mit hohem Altersunterschied zählt aber auch die unausgesprochene Frage nach der Zukunft: Tickt ihre biologische Uhr bereits? Ist er schon bereit, Verantwortung zu übernehmen? Oder lebt er noch seine "Sturm- und Drang-Phase" aus, während sie den Mann fürs Leben sucht? Schwiderski: "Früher als in gleichaltrigen Beziehungen sollten hier individuelle Lebenspläne und Wünsche, aber auch Befürchtungen miteinander thematisiert werden. Beide sollten sehr offen agieren und sich auch der unterschiedlichen Realität stellen, um Entscheidungen treffen zu können, mit denen später beide gut leben können."

    Quelle: PETRA, 13.10.2004, Originalversion