Name:
Passw.:

Menü:

Reifeprüfung
  • Forum
  • Buchtipps
  • Artikel der
    Woche

  • Links
  • Erfahrungs-
    berichte

  • Promi-Paare

    Audrey & Heinz
  • Audrey
  • Heinz
  • Tagebuch
  • Dublin-Reise

    Über diese Seite

    Statistisches

    Gästebuch
    Kontakt

  • Nutzungs-
    bedingungen

  • Impressum

  • Du bist Besucher


    Junger Mann, ältere Frau - kann das gut gehen?

    Marta Emmenegger, Journalistin und Sexberaterin, über Partnerschaften mit grossen Altersunterschieden.

    Warum zerbrechen immer wieder Partnerschaften zwischen einem jüngeren Mann und einer älteren Frau, wie dies bei Nella Martinetti (53) und ihrem jungen Lover Claudio De Bartolo (23) kürzlich geschehen ist?

    Marta Emmenegger: Da ist einmal das Wissen, eine nicht ganz gewöhnliche Beziehung zu pflegen. Und dann ist da die Altersdifferenz, die einen Einfluss auf die Kommunikation zwischen den Partnern hat.

    Wenn die beiden Partner nicht mehr miteinander sprechen?

    Ja, aber wichtiger als der Altersunterschied ist die Harmonie der Gefühle und des Denkens. Das gilt auch für sogenannt normale Beziehungen. Wir sind alle geprägt von den Verhältnissen: Besteht ein Paar aus einem älteren Mann und einer jungen Frau, toleriert und akzeptiert dies die Umwelt. Hat eine ältere Frau einen jungen Mann, gilt dies als schräg und ruft nicht selten hämische Kommentare hervor.

    Was finden jüngere Männer an älteren Frauen faszinierend?

    Es tönt zwar billig, aber vielleicht verbinden sie den Anblick älterer Frauen mit ihrer Mutter, die sie gern gehabt haben oder vielleicht auch nicht.

    Suchen solche Männer also eine lebenserfahrene Partnerin?

    Ja, auch. Denn es sind immer mehrere Gründe, die junge Männer zu älteren Frauen ziehen. Vielleicht gefällt diesen jungen Männern irgendetwas an der älteren Frau, das sie anzieht. Meist können sie selber nicht sagen, warum.

    Spielen auch Geld, Macht oder Berühmtheit eine Rolle?

    Ja, durchaus. Ein unausgereifter junger Mann kann durchaus von einer Frau, die das Leben souverän meistert, angezogen werden. Er fühlt sich geborgen, beschützt und vielleicht auch animiert kurz, es tut ihm einfach gut mit einer solchen Frau zusammenzusein. Tatsache ist, dass manche dieser Beziehungen bestens funktionieren würden, wenn die Umwelt darauf nicht komisch bis diskriminierend reagieren würde. Glücklicherweise gibt es solche Beziehungen, die jahrelang halten.

    Wie ist es denn im umgekehrten Fall? Was fasziniert junge Frauen an älteren Männern?

    Da gibt es die gleiche Diskussion wie bei den jungen Männern und älteren Frauen: Suchen die Frauen den Vater oder die Sicherheit, die eine Vaterfigur vermittelt? In der Tat gewinnt eine junge Frau mit einem älteren Mann sehr viel Sicherheit, denn ein älterer Mann lässt eine jüngere Frau nicht so schnell sitzen.

    Aber gerade in solchen Beziehungen spielen doch Macht, Geld und Prestige des Mannes auch eine Rolle.

    Ja, sicher. All dies ist für eine junge, unerfahrene Frau anziehend, denn ein solcher Mann ist ihr weit voraus, und sie kommt vielleicht mit ihm in Gesellschaftskreise, in die sie sonst nie gekommen wäre. Wenn eine junge Frau noch nicht so sicher im Leben steht, kann ihr ein älterer Mann psychologisch stark helfen, indem er gewisse ihrer Defizite kompensiert.

    Was ist denn die sexuelle Faszination an einem älteren Partner oder einer älteren Partnerin?

    Wahrscheinlich eine gewisse überlegenheit. Frauen haben gerne einen Liebhaber, der ihnen etwas voraus hat oder mindestens gleichwertig ist. Männer zeigen der jungen Partnerin, wie sie durch sie nochmals jung werden. Das macht wiederum die Frauen stark. Umgekehrt ist es ähnlich: Eine ältere Frau spürt, dass sie der junge Mann wieder jung macht. Dies wiederum beflügelt den jungen Mann. Aber alle diese Gefühle sind den Beteiligten nicht bewusst, weil man ja das eigene Unbewusste nicht kennt.

    Quelle: Brückenbauer, (c) 19.1.1999, René von Euw, Originalversion