Name:
Passw.:

Menü:

Reifeprüfung
  • Forum
  • Buchtipps
  • Artikel der
    Woche

  • Links
  • Erfahrungs-
    berichte

  • Promi-Paare

    Audrey & Heinz
  • Audrey
  • Heinz
  • Tagebuch
  • Dublin-Reise

    Über diese Seite

    Statistisches

    Gästebuch
    Kontakt

  • Nutzungs-
    bedingungen

  • Impressum

  • Du bist Besucher


    Mittwoch,
    6. April 2005

    Wieder aus dem Krankenhaus zurück

    Ich bin endlich wieder zu Hause. Nach fast drei Wochen Krankenhaus wurde ich gestern endlich entlassen. Und das alles wegen so einer blöden Grippe! Aber ich habe mich wirklich sehr bescheiden gefühlt, und es wurde und wurde einfach nicht besser.

    Aber jetzt geht es wieder. So richtig hundertprozentig fit fühle ich mich zwar noch nicht, und das wird nach Meinung der Ärzte auch noch etwas dauern. Aber außer dass ich noch etwas schlapp bin, ist im Grunde alles wieder in Ordnung.

    Audrey hatte es in diesen Wochen nicht gerade leicht. Sie war mit Lukas täglich bei mir im Krankenhaus. Sie musste sich allein um die beiden Kinder kümmern, und das kann ganz schön anstrengend sein, wenn man praktisch nie Pause machen kann. Lukas braucht doch immer etwas, muss gefüttert werden, braucht eine frische Windel, will herumgetragen oder wenigstens beachtet werden, wacht nachts auf, ... Und die Große kommt dann etwas kurz und fühlt sich irgendwie vernachlässigt, ... Da entstehen dann eben Konflikte.

    Audrey war jedenfalls oft ganz schön fertig. Die Stimmung daheim war recht gereizt. Aber Audrey und meine Tochter haben es doch irgendwie geschafft. Ich habe echt ein schlechtes Gewissen, dass ich so lange komplett ausgefallen bin, und ich bin Audrey über alles dankbar, dass sie trotzdem klargekommen ist.