Name:
Passw.:

Menü:

Reifeprüfung
  • Forum
  • Buchtipps
  • Artikel der
    Woche

  • Links
  • Erfahrungs-
    berichte

  • Promi-Paare

    Audrey & Heinz
  • Audrey
  • Heinz
  • Tagebuch
  • Dublin-Reise

    Über diese Seite

    Statistisches

    Gästebuch
    Kontakt

  • Nutzungs-
    bedingungen

  • Impressum

  • Du bist Besucher


    Montag,
    30. April 2007

    Hochzeit

    In letzten Zeit waren wir einigermaßen beschäftigt, hatten jede Menge um die Ohren und noch mehr zu organisieren – wir haben nämlich wirklich, wahrhaftig und tatsächlich letzten Dienstag, am 24.04.2007, geheiratet!

    Nachmittags um 14 Uhr hatten wir Termin beim Standesamt. Heinz hatte sich extra einen schönen neuen Hochzeitsanzug gekauft, sogar dreiteilig mit schicker Weste und Blume im Knopfloch, eine Freundin von mir hat für die "Große" uns mich schöne neue lachsfarbene Samtkleider genäht, und für die beiden Jungs hatten wir zwei entzückende kleine dunkelblaue Hosen mit kleinen Westen und sogar mit Fliege gekauft, gibt’s sogar schon in Größe 62 – einfach knuffig! Also haben wir uns dann alle fünf richtig schick gemacht – irgendwie schon komisch, an einem ganz normalen Wochentag als ganz normale, schon ziemlich große Familie, dann einfach so zum Standesamt zu marschieren... Beim Standesamt warteten dann schon meine Eltern und Heinz’ Schwester samt Familie auf uns, außerdem unsere Trauzeugen (eine sehr liebe Freundin von mir und unser Freund Markus, der uns ja auch hier im Forum unterstützt) und noch ein paar gute Freunde. Der Trausaal ist schon richtig voll geworden... :-) Der Standesbeamte hat dann seine Standard-Schönwetter-Frühlings-Traurede gehalten (so wirkte es zumindest, macht aber nichts!), und Heinz und ich haben an den entscheidenden Stellen "Ja!" gesagt, aus ganzem Herzen, und jetzt sind wir wahrhaftig und ganz offiziell ein ganz richtiges Ehepaar, und wir haben alle fünf denselben Familiennamen, so dass man gleich sehen kann, dass wir fünf zusammen gehören.

    Nach der Trauung haben uns noch ein paar Kollegen von Heinz’ im Rathaus erwartet, vor dem Trausaal, mit großem Laken und aufgemaltem rosa Herz zum Ausschneiden und allem Drum und Dran.. Hinterher sind wir dann mit allen Freunden, Verwandten und Kollegen dann zu uns nach Hause gegangen, kleiner Sektempfang im Wohnzimmer, meine Mutter hat alle emsig mit frischen Waffeln versorgt, mein Vater hat eine Rede gehalten.... genau so, wie man sich eine richtige Hochzeit vorstellt!

    Abends sind wir dann noch mit den Trauzeugen, meinen Eltern und Heinz’ Schwester samt Familie hier nett essen gegangen,... und auch die beiden Jungs haben den ganzen Tag gut durchgehalten und sich von ihrer besten Seite gezeigt, die beiden Kerlchen, und unsere "Große" sowieso. War ein rundum schöner Tag, und morgen sind wir dann schon eine ganze Woche glücklich verheiratet. Ist die Welt nicht schön..!?!

    (Der einzige Wehmutstropfen für Heinz war, dass sein großer Sohn nicht kommen wollte, obwohl wir ihn eingeladen hatten, aber er wollte nicht, er wollte nicht einmal die Einladung annehmen, auch von seiner Schwester nicht... Aber der Junge ist mittlerweile erwachsen, na ja, zumindest ist er schon 18 Jahre alt und somit offiziell "mündig", da kann man nichts machen, wenn er nicht will, nur abwarten und hoffen... seufz!)